Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Fünfhaus

Eigentumswohnung in 1140 Wien

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Grundstücksgröße: 1.141 m²
Objektgröße: 78,18 m²
Das Wohnhaus in der Beckmanngasse 22 wurde Ende der 1990er-Jahren errichtet. Das Wohnhaus besteht aus einem Kellergeschoss, einem Erdgeschoss, vier Obergeschossen und zwei Dachgeschossen. Im Kellergeschoss ist eine Tiefgarage mit 16 PKW-Stellplätzen untergebracht, im Erdgeschoss befinden sich zwei Geschäftslokale und in den Obergeschossen und den zwei Dachgeschossen sind Wohnungen angeordnet. Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet und hat eine einfach gegliederte Fassade. Das Dach ist als Satteldach ausgebildet. Das Wohnhaus ist mit einem Aufzug ausgestattet. Das Wohnhaus ist parifiziert, an den Wohnungen und den Geschäftslokalen ist Wohnungseigentum begründet und im Grundbuch der EZ 224 einverleibt. Die PKW-Stellplätze in der Tiefgarage befinden sich im Allgemeineigentum und sind gemäß Nutzungsvereinbarung den darin angeführten Miteigentümern zugeteilt. Das Wohnhaus ist in einem dem Alter entsprechend durchschnittlichen Zustand vorhanden. Das Wohnungseigentumsobjekt „WE an Geschäftslokal I“ befindet sich im Erdgeschoss und besteht aus einem straßenseitig gelegenen Geschäftsraum, einem Lager und einem WC. Der Eingang befindet sich in der Beckmanngasse. Das Geschäftslokal wird elektrisch beheizt und durch einen kleinen Warmwasserspeicher im WC mit Warmwasser versorgt. Das Geschäftslokal ist möbliert, die Möblierung und das vorhandene Inventar (Betriebsausstattung und Lagerwaren des Mieters) sind nicht Gegenstand der Bewertung. Das Geschäftslokal befindet sich in einem dem Alter entsprechend mittleren Zustand.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt

Besichtigungszeit: Die Besichtigung ist grundsätzlich von der verpflichteten Partei zu dulden (vgl Feld „SONSTIGE HINWEISE“). Sollte der Zugang nicht gewährleistet werden, kann über schriftlichen Antrag (einlangend bei Gericht mindestens zwei Wochen vor dem Versteigerungstermin) ein Besichtigungstermin mit Schlosser festgesetzt werden. Vorläufig wird von Amts wegen ein Besichtigungstermin ohne Beisein einer Amtsperson (und ohne Schlosser) festgesetzt für:Mittwoch, 28.10.2020, 16:00 Uhr
Versteigerungsort: ! 1011 Wien, Schmerlingplatz 11, 2.Stock, Zi 2056 (Festsaal des Obersten Gerichtshofs) !

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
111.000 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
55.500 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Grundriss(e), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >