Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Mattersburg

Einfamilienhaus in 7033 Pöttsching

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 1.274 m²
Objektgröße: 287,16 m²
Lage:Die Grundstücke 5648/2 und 5648/9 mit den darauf befindlichen Gebäuden bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen am nordwestseitigen Ortsrand von Bad Sauerbrunn. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt über die südseitig anschließen-de Zehentstraße, welche im Nahbereich in die Wr. Neustädter Straße mündet. Die Lage der Grundstücke ist geneigt, die Figuration rechteckig. Die Liegenschaft befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Auffahrt zur Mattersburger Schnellstraße S 4. Die umliegenden Grundstücke sind mit Wohnhäusern bebaut.Infrastruktur:Autobushaltestellen, Gaststätten, Bank, Kinderbetreuungseinrichtungen, Volksschule und Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch sind in Pöttsching vorhanden. Die größeren öffentlichen Anschlussstellen sowie Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Mattersburg.Nutzung:Die Gebäude sind tw. eigengenutzt, tw. vermietet bzw. tw. leerstehend.Gebäudebeschreibung:Wohngebäude 1:Die Baubewilligung für dieses Objekt wurde lt. vorliegenden Unterlagen 1972 erteilt, die Benützungsbewilligung 1973. Das Gebäude ist in Massivbauweise dreigeschossig, bestehend aus Keller-, Erd- und Obergeschoss, errichtet. Im Obergeschoss vorhanden 2 Schlafzimmer, Wohnraum, Küche, Zimmer, Zwischenflur, WC und Waschraum. An Räumlichkeiten bestehen im Erdgeschoss 3 Zimmer, Küche, Vorraum/Windfang und Badezimmer. Im Kellergeschoss vorhanden 3 Lagerräume und ehemaliger Weinkeller. Der Zugang zum Erdgeschoss erfolgt über eine einläufige Kunststeinstiege mit Hand-lauf, welche durch das darüberliegende Obergeschoss überdacht ist. Der Zugang zur Wohnung im Obergeschoss ist über eine verzinkte Metallaußenstiege mit Geländer gegeben. Der Keller ist ausschließlich vom Hof erreichbar. Wohngebäude 2:Ein genaues Erbauungsdatum dieses Gebäudes ist nicht bekannt. Pläne und Bescheide liegen keine vor. Dieses ist eingeschossig in Massivbauweise errichtet. Im Objekt befindlich zwei Wohnungen. In der Wohnung 1 vorhanden Schlafzimmer, Aufenthaltsraum, Kochnische, Waschraum und Windfang. In der Wohnung 2 befinden sich Badezimmer, Vorraum mit WC und Waschgelegenheit, Küche, Zimmer und Kabinett. An die Wohnung 2 angeschlossen ein Durchgang mit WC. Die Aufschließung und Erreichung erfolgt vom Hof aus. Nebengebäude 1: Ein genaues Erbauungsdatum ist nicht bekannt. Pläne und Bescheide liegen keine vor. Dieses ist eingeschossig errichtet. An Räumlichkeiten bestehen ein Einstellraum, offener Abstellraum sowie Hühnerstall. Das Nebengebäude ist an das Wohnhaus 2 angebaut. Es ist in Ziegeln errichtet und besitzt eine Holzdecke. Über dem Nebengebäude ein Pultdach mit Ziegeleindeckung. Der Zugang erfolgt über Holztüren, die Belichtung über Holzfenster. Im Einstellraum sowie offenen Abstellraum Betonböden, im Hühnerstall Naturboden. Die Fassadenflächen sind verputzt. Der Zu-stand ist als sehr mäßig zu bezeichnen. Unübersehbar sind Zeit- und Abnützungsschäden sowie ein Instandhaltungsrückstau. Garagengebäude: Dieses befindet sich im Hof. Ein genaues Erbauungsdatum ist nicht bekannt. Pläne und Bescheide liegen keine vor. Das Gebäude ist eingeschossig in Massivbauweise errichtet und besteht eine Massivdecke. Über dem Gebäude vorhanden ein Flachdach mit Blecheindeckung. Im Inneren Betonboden, Wand- und Deckenflächen gekalkt, Zufahrt über ein doppelflügeliges Metalltor mit Drahtverglasung. Sat-Anlage montiert. Die Fassadenflächen sind verputzt. Eingeleitet ist lt. Angabe ausschließlich Stromanschluss. Nebengebäude 2: Dieses befindet sich hofseitig im Anschluss an das Garagengebäude. Ein genaues Erbauungsdatum ist nicht bekannt. Pläne und Bescheide liegen keine vor. Es ist eingeschossig in Massivbauweise errichtet. Über dem Gebäude ein Flachdach mit Blecheindeckung. Im Inneren vorhanden Betonboden, Wände und Decke verputzt, Belichtung über ein Holzfenster, Zugang über eine Metalltür mit Drahtverglasung. Eingebaut eine alte Fleischselch. Der Zustand ist als sehr mäßig zu bezeichnen. Außenanlagen: Straßenseitig im Anschluss an das Wohnhaus besteht ein doppelflügeliges verzinktes Metalltor. Die Hofflächen sind betoniert. Nordseitig im Anschluss an die Gebäude eine begrünte Gartenfläche, mit div. Bäumen und Sträuchern bepflanzt. Zum linken Nachbarn besteht eine massive Einfriedungsmauer, welche lt. Angabe nicht grundstückszugehörig ist.
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Einbauküche:Diese steht lt. Angabe im Eigentum des Verpflichteten. L-förmiger Küchenblock, im Unter-teil siebenteilig mit integriertem Geschirrspüler Beko, Abwäsche, E-Herd mit Ceranfeld und Dunstabzug, im Oberteil fünfteilig mit integriertem Mikrowellenherd. Angeschlossen ein Hochschrank, zweiteilig, mit integriertem Backrohr. Das Alter beträgt lt. Angabe ca. 7 Jahre.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 2.000,00 EUR

Versteigerungsort: Bezirksgericht Mattersburg Garten/Hof

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
256.000 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
192.000 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Grundriss(e), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >