Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Graz-West

Eigentumswohnung in 8020 Graz

Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum

Objektgröße: 184,06 m²
Am Bewertungsstichtag (09.02.2022) wurde lediglich das Bewertungsobjekt besichtigt. Eine weitergehende Untersuchung des Grundstückes und des vorhandenen Bestandes wurde nicht durchgeführt, weshalb augenscheinlich nicht erkennbare Ausführungsmängel oder Bauschäden sowie Kontamination und ungünstige bodenmechanische Eigenschaften nicht ausgeschlossen werden können. Auch Boden-, Tragfähigkeits- und Standfestigkeits-untersuchungen wurden nicht durchgeführt. Auf dem Grundstück befinden sich die öffentliche Kanalisation, ein Trinkwasseranschluss und das Stromnetz des örtlichen EVU. Es liegt in der Schutzzone III nach dem Grazer Altstadterhaltungsgesetz und in der Pufferzone des UNESCO Weltkulturerbes. Die Liegenschaft ist lt. Abfrage vom 06.04.2022 nicht im Verdachtsflächenkataster oder Altlastenatlas verzeichnet. Nach den Angaben der Hausverwaltung sind keine Bau- und Kanalisationsbeiträge ausstehend.Die monatlichen Betriebskosten inkl. Verwaltungshonorar für die Top SSR GR 1 betragen derzeit EUR 279,55 (exkl. USt). Der Betrag für die Instandhaltung beläuft sich derzeit monatlich auf EUR 404,00. Die monatlichen Heizkosten konnten nicht erhoben werden. Im A-Blatt 2 a 5554/2017 ist als Liegenschaftsverwalter die WESIAK Gesellschaft m.b.H. (FN 55728d), Stubenberggasse 5, 8010 Graz, eingetragen. Diese Last stellt keinen wertbeeinflussenden Umstand dar und wurde bei der Herleitung des Verkehrswertes nicht berücksichtigt. Im C-Blatt sind ein abweichender Aufteilungsschlüssel, Abrechnungseinheiten und Abstimmungseinheiten gemäß § 7 Wohnungseigentumsvertrag 2017-04-06 eingetragen (C-LNr. 21 a 5554/2017). Dies wurde bei der Herleitung des Verkehrswertes berücksichtigt. Die Bewertung erfolgte unter der Fiktion der Geldlastenfreiheit. Nach Auskunft der Hausverwaltung besteht ein außerbücherliches Sanierungsdarlehen, welches zum Stichtag 31.12.2020 mit EUR 136.804,15 in Bezug auf die Gesamtliegenschaft aushaftet.Das Bestandobjekt ist auf unbestimmte Zeit vermietet. Der Mietzins beträgt EUR 2.500,00 netto (wertgesichert VPI) zzgl. Betriebskosten iHv EUR 400,88. Es besteht Instandhaltungsbedarf. Die Küche steht im Eigentum des Mieters.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Versteigerungsort: Bezirksgericht Graz-West, Grieskai 88, 8020 Graz, Saal D/EG

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
427.000 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
213.500 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Grundriss(e), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >
Translate »