Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Oberwart

Einfamilienhaus in 7473 Burg

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 722 m²
Objektgröße: 187,19 m²
LAGE:Das Grundstück 182 mit dem darauf befindlichen Gebäude liegt im Zentrum von Burg, vis à vis vom Feuerwehrhaus gelegen. Aufgeschlossen ist die Liegenschaft über die südseitig anschließende Straße sowie ostseitig über einen Vorplatz, sodass es sich um eine Eckparzelle handelt. Die Lage des Grundstückes ist eben, die Figuration in etwa trapezförmig. Die umliegenden Grundstücke sind großteils bebaut. INFRASTRUKTUR: Lt. Auskunft der Gemeinde besteht ein Gasthaus sowie eine Haltestelle in Burg. Einkaufsmöglichkeit für den täglichen Bedarf, Volksschule und Kindergarten befinden sich im 3 km entfernten Hannersdorf. Die nächstgelegene Bank ist in Großpetersdorf, in 8,5 km Entfernung. Sämtliche infrastrukturelle Gegebenheiten befinden sich in der ca. 20 km entfernten Bezirkshauptstadt Oberwart.GEBÄUDEBESCHREIBUNG:WOHNGEBÄUDE: Das Objekt wurde – lt. vorliegenden Baubewilligungsbescheid – 1973 errichtet und er-folgte 1980 die Benützungsbewilligung. Lt. vorliegenden Unterlagen wurden 1988 Umbauarbeiten vorgenommen bzw. das Objekt lt. Mitteilung ab 2023 renoviert, welche Renovierungen noch nicht abgeschlossen sind. Das Gebäude ist dreigeschossig in Massivbauweise, bestehend aus Keller, Erd- und Obergeschoss errichtet. An Räumlichkeiten sind im OBERGESCHOSS vorhanden: 6 Zimmer, Balkon, 2 Badezimmer, Schrankraum, WC, Waschraum sowie Vorraum und Gangflächen. Im ERDGESCHOSS befinden sich Küche, WC mit Vorraum, Zimmer mit Waschbereich, Wohn- und Esszimmer, Schlafzimmer, Badezimmer und Vorraum. An Räumlichkeiten sind im KELLERGESCHOSS vorhanden: Heizraum, Werkstätte mit Tankraum, 5 Lagerräume, Herren-WC, Damen-WC, Waschküche und Vorraum. Die Aufschließung und Erreichung erfolgen über die anschließende, asphaltierte Straße sowie den angeschlossenen Vorplatz. Der Zugang zum Wohnhaus ist von der Ostseite, über überdachte Vorlegestufen, gegeben. Südseitig erfolgt der Zugang im Bereich Wohn- und Schlafzimmer über eine einläufige, im Rohzustand befindliche Betonstiege, ohne Geländer zur Absturzsicherung. In diesem Bereich ist ein Treppenlift montiert. Die Geschosse untereinander sind durch Stiegen miteinander verbunden. AUSSENANLAGEN:Zur Ostseite besteht ein Holzlattenzaun. Die nicht bebauten und befestigten Flächen stellen Grünzonen dar. Nordseitig dem Wohnhaus angeschlossen ein Flugdach mit Bitumenwellplattendeckung. Südseitig ist beim Wohnhaus ein asphaltierter Vorplatz vorhanden.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Besichtigungszeit: Burg 75
Versteigerungsort: Bezirksgericht Oberwart,Verhandlungssaal I

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
224.220 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
112.110 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Grundriss(e), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >
Translate »