Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Liezen

Einfamilienhaus in 8983 Bad Mitterndorf

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 1.214 m²
Objektgröße: 77,00 m²
Bewertungsgegenstand:Gegenstand der Bewertung sind die 1/1 Anteile an der Liegenschaft EZ 1123 mit dem Grundstück Nr. 1951/6 im Ausmaß von 1214 m² und der Liegenschaftsadresse: Sonnenalm 105, 8983 Bad MitterndorfBewertungsstichtag:Maßgebend sind die Bestands- u. Wertverhältnisse vom 4.1.2022.Lage und Erschließung:Die Bewertungsliegenschaft befindet sich im Ortsteil Sonnenalm der Marktgemeinde Bad Mitterndorf. Dieser Ortsteil ist geprägt von überwiegend ein- und mehr-geschossigen Ferienwohnhäusern und befindet sich ca. 3 km westlich des Ortszentrums von Bad Mitterndorf. Die Erschließung der Liegenschaft erfolgt abzweigend von der Landesstraße B145, Salzkammergut Straße über das öffentliche Straßennetz der Sonnen-almsiedlung. Eine öffentliche Bushaltestelle befindet sich direkt schräg gegenüber.Grundstücksbeschaffenheit u. Grundstücksnutzung:Die Grundfläche der Liegenschaft ist im östlich bebauten Bereich annähernd eben, im westlichen Bereich besteht eine steile, überwiegend bestockte Böschungsfläche hin zu einem deutlich vertieft liegenden Bachgerinne.Auf dem Grundstück befindet sich im östlichen Teil das Ferienwohnhaus Sonnenalm 105, umgeben von einer einfach gestalteten Grünfläche mit einem Stichwege im Zufahrtsbereich.Flächenwidmung:Im östlichen Bereich: Ferienwohngebiet mit einer zul. Dichte von 0,2 – 0,5 und Lage im Bereich der Lärmzone der Bundesstraße.Im westlichen Bereich: besteht ausschließlich die Rote und im obersten Bereich geringflächig auch die Gelbe Gefahrenzone eines nicht eigens ausgewiesenen Bachgerinnes.Baubehörde:Baubewilligung: Wohnhaus: 4.11.1975Benützungsbewilligung: 26.1.1976Hinweis: Am Bauamt der Marktgemeinde Bad Mitterndorf konnten keine Planunterlagen des Wohnhauses erhoben werden.Grundbuch:Im Grundbuch der EZ 1123 sind keine bewertungsrelevanten Eintragungen vorhanden.Bodenkontaminierung:Das Grundstück 1951/6 in Mitterndorf (67006) ist derzeit nicht im Verdachts-flächenkataster oder Altlastenatlas verzeichnetGebäudebeschreibungDas eingeschossige, nicht unterkellerte Wohnhaus ist in Mischbauweise (Holz/Ziegel) errichtet, hat ein Erdgeschoß und einen einfach ausgebauten Dachboden.Das Objekt ist an das kommunale Kanalnetz und an die öffentliche Wasserversorgung angeschlossen. Strom wird aus dem Netz der Energie AG bezogen.Bruttogrundflächen:(mangels Planunterlagen nur grob ermittelt bzw. aus den Angaben des Grundbuches entnommen)Erdgeschoß: ca. 77 m²Dachgeschoß: ca. 70 m² (aufgrund der geringen Raumhöhe und der Erschließung mit einer Ausziehtreppe besteht kein vollwertiger Dachgeschoßausbau)Raumaufteilung:Wohnhaus:Erdgeschoß:Windfang, 2 Zimmer, Bad mit WC, Diele, Wohnzimmer mit Kochnische, AbstellraumLagerraum mit Außenerschließung*)Dachgeschoß:ein Raum, erreichbar über eine Ausziehtreppe*)Hinweis:Der östlich gelegene Lagerraumanbau mit eigener Außentüre war versperrt und konnte nicht eingesehen werden. In diesem Gutachten wird ein dem anderen eingesehenen Räumlichkeiten vergleich-barer Bauzustand angenommen. Trifft dies nicht zu, ist die Wertaussage dieses Gutachtens zu überarbeitenBauausführung:Tragende Außen- und Innenwände: Ziegelmauerwerk bzw. gedämmter HolzriegelFassade: Putzfassade, West- u. Nordseite mit Eternitschindeln verkleidet, Giebel-flächen holzverschaltDecken: Holztramdecke über EGDachbodenausbau: Holzverkleidung mit dahinterliegender DämmungStiege: Ausziehtreppe in den DachbodenDachstuhl/Dachdeckung: Satteldach mit Faserzementplatten und traufenseitigem Blechsaum, Glockentürmchen am DachfirstFenster: Kunststofffenster mit Isolierverglasung, Fensterläden an der Nordseite, elektrisch betriebene Rollos an der SüdseiteInnentüren: lackierte HolztürenHaustüre: einfache Holztüre ohne einbruchhemmenden BeschlagWände: verputzt und bemalen, teilweise tapeziert, teilverflieste Wandflächen im Abstellraum, Fliesenspiegel im KüchenbereichFußböden: Wisch- u. textile Bodenbeläge, Fliesen im Bad, Abstellraum, Küchenbereich u. VorraumHeizung / Warmwasser:Elektroheizung einzelraumgesteuert mit E-Konvektoren bzw. Radiatoren, Warmwasserbereitung mit elektrischem DurchlauferhitzerNassgruppenausstattung:der Bauzeit entsprechende einfache Ausstattung mit Duschwanne, Waschtisch, Stand-WC-Anlage, Zweigriffarmaturen, boden- und türhohe WandverfliesungenSonstiges: Kaminofen im Wohnzimmer, SAT-Anlage, Gelenkarmmarkise mit ElektroantriebTerrasse:Natursteinbelegte Terrassenfläche an der SüdseitePKW-Stellplatz: asphaltierte Fläche im Bereich der LiegenschaftszufahrtAußenanlagen:Betonsteinpflasterung beim Hauszugang, Thujeneinfassung an der SüdseiteMängel nicht disponibel / Instandhaltungsrückstau: Dachdeckung am Ende ihrer techn. Lebensdauer abgewitterte und z.T. leicht geworfene Holzflächen am Nordgiebel durch Feuchtigkeit von der Wandfläche abgelöste Fliesen im Badezimmer (nicht disponibel) Schimmelrasen im Hauswirtschaftsraum (nicht disponibel) keine zeitgemäße Wärmdämmung der Außenbauteile, ausgen. FensterEs wird darauf hingewiesen, dass nur eine augenscheinliche Besichtigung des Objekts erfolgte.Ob augenscheinlich nicht erkennbare Ausführungsmängel oder Bauschäden vorhanden sind, kann nichtausgeschlossen werden. Dazu wird ergänzend angemerkt, dass der möblierte Zustand keine umfassendeBefundung aller Boden- und Wandflächen zugelassen hat. Der Sachverständige gibt diesbezüglich einenHaftungsausschluss bekannt.Das gegenständliche Gutachten ist kein Bauzustandsgutachten.Baulicher Zustand u. Brauchbarkeit:Es handelt sich um ein ca. 47 Jahre altes, zwischenzeitlich raumseits teilm odernisiertes Ferienwohnhaus in einem gepflegten Zustand mit einigen umgehend zu behebenden Mängeln. Der nur über eine Einschubtreppe erreichbare Dachboden ist raumseits mit Holz verkleidet, kann jedoch aufgrund dieser Erschließung und der deutlich geringen Raumhöhe nur als Stauraum genutzt werden.Beinahe die Hälfte des Grundstückes ist eine steile, baulich nicht verwertbare und gefahrenzonenbelastete Grundstücks-fläche. Durch die erhöhte Lage über den Talboden ergibt sich nach Süden und Osten hin ein unverbauter Fernblick, gedämpft durch den hörbaren Straßenverkehrslärm der ca. 100 m entfernten Landesstraße B 145 (Salzkammergut Straße).Der Gutachter setzt voraus, dass alle ihm übergebenen Unterlagen und die eingeholten Informationen, welche die Grundlage für die Erstellung des Gutachtens bilden, korrekt sind und erklärt, dass er für diese Information keine Haftung übernimmt.Eine funktionierende Haustechnik sowie ein bauphysikalisch richtiger Aufbau div. Bauteile wird angenommen. Sollte dies nicht zutreffen, ist die Wertaussage dieses Gutachtens zu überarbeiten. Es handelt sich um ein Ferienwohnhaus in schöner Aussichtslage auf der Sonnenalm im Gemeindegebiet von Bad Mitterndorf. Das kleine Wohnhaus ist eingeschossig, nicht unterkellert und in einem gepflegten Zustand, jedoch in Teilbereichen mängelbehaftet. (s. Langgutachten). Die Beheizung erfolgt mit Strom, die Warmwasserbereitung mit einem elektrisch betriebenen Durchlauferhitzer. Das Wohnhaus befindet sich am östlichen Grundstücksbereich, im Westen besteht eine überwiegend steile und meist bestockte Böschung zu einem vertieft verlaufenden Bachgerinne. Nähere Angaben siehe Langgutachten.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 800,00 EUR

Versteigerungsort: Bezirksgericht Liezen, Saal III E.14

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
183.000 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
91.900 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >
Translate »