Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Fürstenfeld

Grundstück in 8223 Stubenberg

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 1.840 m²

Lage:Die Grundstücke 271/9, 271/10, 272/1 und 272/2 der EZ. 243 bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und liegen außerhalb des Ortsbereiches von Stubenberg in einem aufgelockert verbauten Gebiet. Die Lage der Grundstücke ist stark nach Wesen (zum Kol-lerweg) geneigt, die Figuration aller Grundstücke zusammenhängend ist rechteckig. Die Erschließung erfolgt über den Privatweg mit der Gst. Nr. 271/5 (EZ. 216). Infrastruktur:Öffentliche Haltestellen, Gaststätten, Schule, Kindergarten, Kinderkrippe, Bank und Ein-kaufsmöglichkeiten für den täglichen Gebrauch sind in Stubenberg vorhanden. Diese befinden sich im Ortskern und Hauptplatz, ca. 800 m von der Liegenschaft entfernt.Grundstücksbeschreibung:Wie bereits erwähnt liegen diese Grundstücke außerhalb von Stubenberg, in einer Randlage, in einem aufgelockert verbauten Gebiet mit diversen Wohnhäusern sowie landwirtschaftlichen Betriebsbauten. Die vier Grundstücke 271/9, 271/10, 272/1 und 272/2 der EZ.243 bilden in der Natur eine wirtschaftliche Einheit und haben starke Hanglage zum Kollerweg hin, welcher westseitig an den Grundstücken 272/1 und 271/10 vorbeiführt. Abgesehen von der Hanglage der Grundstücke besteht zum Kollerweg hin eine steile Böschung, sodass eine Erreichbarkeit vom Kollerweg ausgeschlossen ist. Die Grundstücke sind erreichbar über den Suppanweg, welcher in unmittelbarer Nähe in den Kollerweg einmündet und führt vom Suppanweg ein Privatweg mit der EZ. 216, Gst. Nr. 271/5 zum Grundstück 271/8. Festgehalten wird, dass dieser Weg in der Natur nicht beim Grundstück 271/8 endet, sondern bis zum Grundstück 272/3 hin führt, sodass eine direkte Zufahrt zum Grundstück 271/9 und in der Folge dann die Erschließung sämtlicher restlicher Grundstücke gegeben ist. Festgehalten wird, dass dieser Weg beim Grundstück 271/8 endet und in der Mappe nicht bis zum Grundstück 272/3 eingetragen ist. In wie weit es sich um eine Dienstbarkeit oder um ein ersessenes Recht handelt ist von mir nicht feststellbar. Die Grundstücke sind, soweit durch eine Begehung feststellbar, bewaldet und mit diversen Strauch- und Buschwerk bewachsen. Schnittholzbestände bestehen nicht, sondern ausschließlich Brennholzbestand, wenn überhaupt. Entlang des Weges beim Grundstück 271/9 ist eine Fichtenbaumreihe vorhanden. Weiters wird festgehalten, dass diese vier Grundstücke sich im Flächenwidmungsplan befinden und Bauland darstellen. Es muss jedoch festgestellt werden, dass aufgrund der Steilheit des Geländes eine Bebauung mit Sicherheit nur im ostseitigen Bereich und erschlossen über den Privatweg möglich ist. Eine Zufahrtsmöglichkeit aufgrund der steilen Hangböschung vom Kollerweg erscheint eher nicht denkbar.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Versteigerungsort: VHS II, Bezirksgericht Fürstenfeld, Schillerstr. 9, 8280 Fürstenfeld,

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
52.057 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
26.029 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >
Translate »