Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Baden

Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 2564 Wießenbach an der Triesting

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 824 m²
Objektgröße: 545,00 m²
Das Betriebs- und Wohngebäude besteht aus einem Erdgeschoss, einem Obergeschoss und einem teilweise ausgebauten Dachgeschoss sowie einem Erdkeller.Im Erdgeschoss befindet sich ein vermietetes Gastlokal (Restaurant „Hamkumst“) und vermietete Betriebsräumlichkeiten sowie weitere Lager- und Technikräume und eine Garage. Im Obergeschoss sind zwei Wohnungen vorhanden und im Dachgeschoss ist eine weitere Wohnung ausgebaut (ohne behördliche Bewilligung und ohne Planunterlagen).Das Gastlokal ist straßenseitig situiert und ist mit einem unterteilten Gastraum mit rund 62 Sitzplätzen, einem Barbereich, einer Küche, einem Büro, Sanitärbereich und Lagerräumen ausgeführt. Westseitig des Gebäudes ist eine Terrasse mit rund 16 Sitzplätzen vorhanden. Der Dachboden wird als Technik- und Lagerraum verwendet.Hofseitig sind ein vermieteter Betriebsbereich (ehemaliger Bäckerei-Bereich) sowie allgemeine Technik- und Lagerräume und eine Garage vorhanden.Im Obergeschoss befinden sich vom Stiegenaufgang gesehen links ein Wohnbereich der Eltern der Eigentümerin („Wohnung links“ – Wohnungsrecht im Grundbuch eingetragen) und rechts vom Stiegenaufgang eine weitere Wohnung („Wohnung rechts“ – ehemalige Wohneinheit der Großmutter) im unsanierten Zustand. Die Wohnung links weist eine bauliche Verbindung in den Wohnbereich auf der Nachbarliegenschaft Hauptstraße 27 auf. Dieser Bereich ist durch die Eltern der Eigentümerin angemietet (nicht bewertungsgegenständlich). Im linken Bereich befindet sich ein vom Stiegenhausgang zugänglicher Lagerraum mit internem Stiegenabgang in den darunter liegenden Lagerraum.Die Wohnung rechts (hofseitig) ist bestandfrei und unsaniert. Anm.: Die Großmutter der Eigentümerin ist im März 2022 verstorben, das im Grundbuch eingetragene Wohnungsrecht somit gegenstandslos.Die Wohneinheit im Dachgeschoss wird von der Eigentümerin bewohnt, die Räumlichkeiten im Dachgeschoss sind ohne Baubewilligung errichtet.Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet, das Dach ist als Satteldach mit Faserzementplatteneindeckung ausgebildet, die Fassade ist verputzt. Das Gebäude wird durch Kunststofffenster (Wohnung im OG links und im DG) bzw. durch Alufenster (Wohnung im OG rechts) belichtet. Die Böden der Wohnungen sind mit Fliesen und Parkett (im OG) bzw. Laminat (im DG) ausgestattet.Die Beheizung und Warmwasserversorgung erfolgt durch eine Gas-Zentralheizung, die raumseitige Wärmeabgabe erfolgt mittels Radiatoren, mittels Plattenheizkörper bzw. teilweise mittels einer Fußbodenheizung. Zusätzlich ist das Gebäude mit einer Solaranlage (8 Elemente) für die Warmwasseraufbereitung ausgestattet.Das Gebäude ist in einem dem Alter entsprechend mittleren bzw. in Teilbereichen abgewohnten/ abgenutzten Zustand vorhanden, die Wohnung rechts im Obergeschoss ist in einem unsanierten Zustand vorhanden, im Bereich der Terrasse bzw. der darunter liegenden Betriebsfläche liegt ein Wasserschaden aufgrund schadhafter Abdichtung vor.Die Bewertung erfolgt ohne Betriebseinrichtung, ohne Möblierung und ohne Inventar sowie ohne Lager- und Produktionsgüter.Bauwerksstatische und vermessungstechnische Überprüfungen sowie bautechnische und haustechnische Bauwerksüberprüfungen haben durch den Sachverständigen im Zuge der Befundaufnahme auftragsgemäß nicht stattgefunden (kein bautechnisches Gutachten), die Beschreibung der vorhandenen Bauausführungen erfolgte ausschließlich durch augenscheinliche Befundung des Gebäudebestandes (ohne Bauwerksöffnungen).
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Versteigerungsort: Bezirksgericht Baden, 2500 Baden, Conrad v. Hötzendorf Pl. 6, Verhandlungssaal 5, 1.Stock

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
275.000 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
137.500 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Grundriss(e), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >
Translate »