Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

Zwangsversteigerung in Amtsgericht Fünfhaus

Mehrfamilienhaus

Wohnhaus in 1140 Wien

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 652 m²
Objektgröße: 33,00 m²
Das Kleinwohnhaus wurde um das Jahr 1927 erbaut, es ist an der nordseitigen (seitlichen Grundgrenze) auf dem Grundstück errichtet und besteht einem Erdgeschoss und einem unausgebauten Dachboden und ist nicht unterkellert. Das Erdgeschoss besteht aus zwei Räumen, sowie einer kleinen Küche und einem WC.Das Gebäude ist in Massivbauweise errichtet. Das Dach ist als Satteldach ausgebildet. Die Fassade ist einfach gegliedert und verputzt. Das Gebäude wird durch einfache Holzfenster belichtet.An der Westseite des Gebäudes befindet sich eine Gartenhütte aus Holz.Der Garten ist mit Gestrüpp dicht bewachsen und weist einen sehr ungepflegten Zustand auf.Die vorhandene Möblierung und das sonstige Inventar sind nicht Gegenstand der Bewertung.Das Wohnhaus befindet sich in einem stark abgewohnten Zustand und ist wirtschaftlich als Abbruchobjekt anzusetzen.Bauwerksstatische und vermessungstechnische Überprüfungen sowie bautechnische und haustechnische Bauwerksüberprüfungen haben durch den Sachverständigen im Zuge der Befundaufnahme auftragsgemäß nicht stattgefunden (kein bautechnisches Gutachten), die Beschreibung der vorhandenen Bauausführungen erfolgte ausschließlich durch augenscheinliche Befundung des Gebäudebestandes (ohne Bauwerksöffnungen).Die Liegenschaft besteht aus den Grundstücken mit der Nr. 335/119 und der Nr. 335/634 (Straßengrund mit rund 6m²!!!) in der EZ 693. Die Liegenschaft grenzt an der Nordostseite mit einer Länge in Straßenflucht von rund 16m an die Kampfstraße und an der Südwestseite mit einer Länge in Straßenflucht von rund 15m an die Stiegengasse, die mittlere Grundstückstiefe beträgt rund 45m. Die Liegenschaft weist ein starkes Gefälle Richtung Kampfstraße auf.Der Zugang über die Stiegengasse erfolgt fußläufig.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Die Besichtigung ist grundsätzlich von der verpflichteten Partei bzw allfälligen Mietern zu dulden (vgl Feld „SONSTIGE HINWEISE“). Sollte der Zugang nicht gewährleistet werden, kann über schriftlichen Antrag (einlangend bei Gericht mindestens zwei Wochen vor dem Versteigerungstermin) ein Besichtigungstermin mit Schlosser festgesetzt werden. Vorläufig wird von Amts wegen ein Besichtigungstermin ohne Beisein einer Amtsperson (und ohne Schlosser) festgesetzt für:05.04.2023, 16:00 Uhr
Versteigerungsort: BEZIRKSGERICHT Fünfhaus, Gasgasse 1-7, 1150 Wien, Verhandlungssaal X (römisch zehn)

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

Objekt Daten

ID : Identifikationsnummer für die eindeutige Zuordnung des Objekts.
Jetzt Testzugang sichern

Termin : Datum und Uhrzeit der Versteigerung.
Jetzt Testzugang sichern

Verkehrswert : Festgesetzter Verkehrswert gemäß Gutachten.
209.000 €

Adresse : Vollständige Anschrift des zu versteigernden Objektes.
Jetzt Testzugang sichern

Geringstes Gebot : Sollten die Wertgrenzen weggefallen sein, wird automatisch die 5/10-Wertgrenze angezeigt. Weitere Informationen zu den Wertgrenzen finden Sie im zweiten Teil des Katalogs.
104.500 €

Dokumente : Auflistung der durch das Gericht zur Verfügung gestellten Dokumente (mit entsprechenden Links in der Online-Version): • Amtliche Bekanntmachung • Exposé • Gutachten • Bilder
Foto(s), Grundriss(e), Kurzgutachten, Lageplan, Langgutachten,

Aktualisiert am : Datum der letzten Aktualisierung durch das Amtsgericht.
Jetzt Testzugang sichern

Mehr erfahren > 7 Tage kostenlos Testen > Weitere Versteigerungen >
Translate »