Geprüfter Webshop SiegelGeprüfter Webshop Siegel

sonstiges in 8570 Voitsberg

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 1.976 m²

Die Liegenschaft EZ 569 KG Lobming besteht aus dem Grundstück 221/2 und liegt im Bereich des Kaltenwasserweges. Es handelt sich dabei um einen Weg (Am Jägergrund), der eine Reihe von Einfamilienhäusern sowie weitere, noch unverbaute Baugrundstücke erschließt. Das gegenständliche Grundstück hat ein Ausmaß von 1.976 m² und ist im Kataster als Sonstige (Straßenverkehrsanlagen) ausgewiesen. Tatsächlich wird diese schmale und langgestreckte Fläche als Aufschließungsweg „Am Jägergrund“ genutzt. Der Weg zweigt vom Kaltenwasserweg ab und führt in nordwestliche Richtung hangaufwärts und weist eine Steigung von etwa 12 % auf. Der nach rd. 100 m in nördliche Richtung abzweigende Weg erschließt weitere Grundstücke in diesem Bereich.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Anträge auf Anberaumung eines Besichtigungstermins sind bis längstens 14 Tage vor dem Termin einzubringen.
Versteigerungsort: Saal 55, 2. Stock

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 9971 Matrei in Osttirol

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Grundstücksgröße: 156.982 m²
Objektgröße: 3.050,00 m²
Detaillierte Beschreibung siehe Langgutachten!Die bewertungsgegenständliche Liegenschaft, welche sich wie im Gutachten ausführlich beschrieben auf einer weithin sichtbaren Anhöhe (Kalkfelsen) nördlich der Marktgemeinde Matrei in Osttirol befindet, stellt ein freistehendes Schloss mit mehreren prägnanten Bauteilen dar und wird ausgehend vom südöstlich gelegen Schlosstor über eine Zuwegung innerhalb der Burgmauer zum südwestlichen Eingang erschlossen.Hinweis: Das Schloss befindet sich in einem baulich schlechten Zustand und wurde NICHT saniert – vgl. Ausführungen im Langgutachten
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Der o.g. Schätzwert versteht sich inkl. des Zubehörs. diverse Kachelöfen und Anderes – vgl. Anmerkungen im Gutachten.Hinweis: Bei dem angegebenen Wert handelt es sich um den Drittelanteil (entspricht dem Anteil der Verlassenschaft) der bewertungsgegenständlichen Liegenschaft, der ermittelte Gesamtwert ist ebenfalls dem Gutachten zu entnehmen.
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 8.670,00 EUR

Versteigerungsort: Bezirksgericht Lienz, Hauptplatz 5, 9900 Lienz, I. Stock, Zimmer Nr. 104

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 9062 Moosburg

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Grundstücksgröße: 5.662 m²

GST.NR. 138:5.662 m²Mooswiese.Laut Angaben an den Sohn der Eigentümerin verpachtet.Gelände eben.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: nicht festgestellt

Versteigerungsort: Bezirksgericht Klagenfurt, VHS E 17

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 7503 Großpetersdorf

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 871 m²

Das gegenständliche Grundstück liegt ca. 2800m vom südöstlichen Ortsrand von Großpetersdorf entfernt, im Ried „Kleiner Söldnerwald“ gelegen. Die Lage ist leicht geneigt, die Figuration schmal und langgestreckt. Diese Liegenschaft erstreckt sich in seiner Längsrichtung nahezu von Südosten nach Nordwesten.Die Zufahrt erfolgt über einen asphaltierten Güterweg, weiterführend bis zur Liegenschaft ein einfacher Waldweg. Holzlagerung am Grundstück möglich.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: in der Natur
Versteigerungsort: Bezirksgericht Oberwart,Verhandlungssaal I

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 8052 Graz-Wetzelsdorf

Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum
Grundstücksgröße: 6.306 m²

2.) KG 63109 Baierdorf EZ 1635 hievon 1061/12774-Anteile B-LNR 11Bezeichnung der Liegenschaft: GSt Nr 15/4 Wald (10) im Ausmaß von 6306 m²Die Bewertungsliegenschaften befinden sich im XIV. Grazer Stadtbezirk Eggenberg, im unmittelbaren Nahbereich der Steinbergstraße (Landesstraße Nr. 301 – Hitzendorferstraße), von welcher gewisse Lärmimmissionen resultieren. Die Liegenschaften befinden sich in grundsätzlich guter Verkehrslage und durchschnittlicher Wohnlage. Die unmittelbar benachbarten Grundstücke entlang der Steinbergstraße sind mit Einfamilienwohnhäusern unterschiedlichen Errichtungszeitpunktes bebaut, weiter nördlich schließen ausgedehnte Waldgrundstücke an. Das Grundstück Nr. 15/4 der Liegenschaft EZ 1635 liegt nordwestlich der in diesem Bereich bestehenden Einfamilienwohnhäuser, es hat ein katastrales Ausmaß von 6.306 m² und fällt stärker in südöstliche Richtung ab. Das Grundstück ist bewaldet, wobei ein laubholzdominierter Mischwald vorhanden ist.Das Waldgrundstück Nr. 15/4 der Liegenschaft EZ 1635 ist als Freiland ausgewiesen und liegt darüber hinaus in der Grünzone, weshalb davon ausgegangen wird, dass gemäß regionalem Entwicklungsprogramm eine künftige Baulandausweisung nicht möglich ist.Bewertungsrelevantes Zubehör ist nicht vorhanden.Unter dem geringsten Gebot findet ein Verkauf nicht statt. Das Vadium beträgt: EUR 73,30 und ist ausschließlich in Form einer Sparurkunde zum Versteigerungstermin zu erlegen. Bargeld wird nicht akzeptiert!Das Gericht beabsichtigt, dem gegenständlichen Verfahren die gesetzlichen Versteigerungsbedingungen zu Grunde zu legen.Sie werden auch hiezu zur allfälligen Äußerung binnen 14 Tagen aufgefordert, widrigenfalls Zustimmung zu dieser beabsichtigten Vorgangsweise angenommen wird. Eine amtswegige gemeinsame Versteigerung der beiden Grundbuchskörper iSd § 146 Abs 1 Z 2 EO findet nicht statt, weil nach den Ausführungen des Sachverständigen die beiden Grundbuchskörper keine wirtschaftliche Einheit darstellen und daher unabhängig von einem allfälligen höheren Erlös bei gemeinsamer Versteigerung die gesetzlichen Voraussetzungen dafür nicht vorliegen.An die dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger einschließlich der Gläubiger, zu deren Gunsten eine Höchstbetragshypothek eingetragen ist, sowie bezüglich der Steuern und Abgaben an die öffentlichen Organe ergehen die in der folgenden Nachricht enthaltenen Aufforderungen.Näheres siehe Langgutachten!

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Versteigerungsort: Bezirksgericht Graz-West, Grieskai 88, 8020 Graz, Saal D/EG

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 1130 Wien

Zwangsversteigerung von Wohnungseigentum

Garage F im Keller von Haus 3

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: 1130 Wien, Jagdschlossgasse 1306.11.2020, 16:00 – 18:00 UhrOhne Beisein einer Amtsperson!
Versteigerungsort: Bezirksgericht Hietzing, Hietzinger Kai 1-3, 1130 Wien, Stiege 3, 4.Stock, Saal VI

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 5422 Heilbad Dürrnberg

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 20.001 m²

Gst.Nr. 563/1, 563/12, 563/15, 564, 567, 622/1 und 627/12, Gesamtfläche 20.001 m², land- und forstwirtschaftliche Liegenschaft mit darauf errichtetem Wohnhaus mit Stallgebäude in 5422 Heilbad Dürrnberg, Plaickstraße 12. Der Hofname lautet Madlgut.Es handelt sich um ein Wohnhaus (Bauernhaus) samt Stall, weiters um ein Nebengebäude mit Werkstätte und Garagen. Weiters befinden sich dort Wiesen und Wald als land- und forstwirtschaftliche Flächen.Es handelt sich um einen Einhof, der um 1880 errichtet wurde. 1982 und 2007 erfolgten Umbaumaßnahmen, der Einbau der Terrassentür erfolgte im Jahr 2012. Bau- und Erhaltungszustand: gut, laufende Instandhaltungsarbeiten.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Versteigerungsort: Bezirksgericht Hallein, 2. Stock, Saal 215

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 5340 St. Gilgen

Zwangsversteigerung eines Superädifikats
Grundstücksgröße: 40,68 m²
Objektgröße: 12,00 m²
Das schätzungsgegenständliche Boots- und Badehäuschen, ein in Holzriegelbauweise errichteter Pfahlbau am westlichen Ufer im Wolfgangsee, auf Grundstücksparzelle 924/1 KG 56107 St. Gilgen, EZ 43 errichtet, befindet sich am Ende der südlichen Ortsausfahrt von St. Gilgen, nahe des Kreuzungsbereiches Wolfgangsee Bundesstraße/ Ischlerstraße/ Luegerstraße bzw. ostseitig angrenzend an die Luegerstraße gelegen. Es handelt sich um die 6. Badehütte aus Sicht des vorgenannten Kreuzungsbereiches (nahe der Grundstücksparzelle 918/19) südostseitig gelegen.Eine Zufahrt zur schätzungsgegenständlichen Liegenschaft bzw. bis zur westseitig angrenzenden Luegerstraße ist mit Kraftfahrzeugen möglich. Der weitere Zugang erfolgt sodann fußläufig über Fremdgrund bzw. über eine kleine Steganlage. Darüber hinaus ist das schätzungsgegenständliche Boots- und Badehäuschen nicht aufgeschlossen (weder Wasseranschluss, Stromanschluss, noch Kanalanschluss sind vorhanden).Das Bootshaus besteht aus einer Steganlage im Flächenausmaß von ca. 7,39 m1 einer Hütte mit ca. 12 m2, einem vorgelagerten Steg bzw. Sonnenterrasse mit ca. 19,75 m2 und einer Stiege mit ca. 1,54 m2, welche in den See führt. Somit ist von einem überschlägigen in Anspruch genommenes Grundstücksflächenausmaß (Fremdgrund) von 40,68 m2 auszugehen. Bei der Parzelle handelt es sich um das Grundstück 924/1 im bücherlichen Ausmaß von 1.301.805 m2 bzw. schlichtweg um die Parzelle Wolfgangsee.Darüber hinaus wird auf das beigefügte Verkehrswertgutachten verwiesen.
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: keines vorhanden;
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: 0,00 EUR

Besichtigungszeit: Gemäß § 176 EO hat die verpflichtete Partei die Besichtigung des Objektes in der Zeit bis zum Versteigerungstermin zu gestatten.
Versteigerungsort: Bezirksgericht Thalgau, Zimmer Nr.5, Erdgeschoss

favouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichernfavouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 6382 Kirchdorf in Tirol

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Grundstücksgröße: 6.729 m²

Die ideelle Hälfte des Waldgrundstückes befindet sich in westexponierter Hanglage und weist eine Steigung von etwa 70 % auf, die sich nach oben hin auf ca 135 % steigert. Da der Steinschlagbereich bis weit in den Siedlungsbereich ragt, handelt es sich daher um einen Objektschutzwald. Das in holzblockbauweise errichtete Waldhäuschen befindet sich an der Nordgrenze der Waldparzelle im Ausmaß von 3 x 4 x 2,5 m und ist im Erdanschluss nordseitig bereits etwas morsch.
Beschreibung des mitzuversteigernden Zubehörs: Der Schätzwert beinhaltet auch das Blockhäuschen
Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: nicht vorgesehen
Versteigerungsort: Bezirksgericht Kitzbühel, Verhandlungssaal 1

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 3495 Rohrendorf bei Krems

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Gegenständliches Grundstück ist ein Fahnengrundstück und besteht aus einem annähernd rechteckig geformten Teil im Nordosten mit einer Länge von rund 29 m und eine Breite von 13,5 m sowie einem nach Südwesten orientieren Zufahrtsweg (Fahne) mit einer Länge von rund 59 m.Das Grundstück liegt gesamt in der Ebene. Der südwestliche Bereich Teil des Fahnengrundstückes ist als Zufahrtsweg genutzt, im nordöstlich, rechteckig geformten Bereich ist das Wohnhaus situiert. Diesem Teil ist im Südwesten eine Pkw-Stellfläche vorgelagert, im Norden befindet sich eine Grünfläche.Das Wohnhaus ist bestehend aus einem Erdgeschoß, einem Kellergeschoß und einem ausgebauten Bei gegenständlicher Liegenschaft handelt es sich um das Heurigenlokal, Viehtriftweg 1+2, 3495 Rohrendorf bei Krems mit einen zugehörigen Schanigarten, Gastgarten, Kinderspielplatz und PKW-Stellflächen. • Heurigenlokal, Viehtriftweg 1+2, 3495 Rohrendorf bei Krems: Das Heurigenlokal befindet sich auf dem GstNr. .173 in der EZ 725 KG 12126 Oberrohrendorf. Gegenständliches Grundstück ist unförmig und hat eine Straßenfrontfläche, direkt angrenzend an den Viehtriftweg von ca. 47 m. • Schanigarten samt Gastgarten und Kinderspielplatz sowie PKW-Stellflächen: Gegenständliches Grundstück befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Heurigenlokal in einer Straßenkehre auf dem GstNr. 190/7 KG 12126 Oberrohrendorf und ist unförmig geformt. Das Grundstück hat eine Straßenfrontlänge, hin zum Viehtriftweg von ca. 60,5 m.Das Heurigenlokal besteht aus einem Erdgeschoß und einem Obergeschoß sowie zwei Kellerröhren. Im Erdgeschoß befinden sich der Schankraum, ein Gastraum, die Küche, ein Vorraum, WC-Anlagen sowie ein Abstellraum und ein Kühlraum. Weiters gibt es zwei Kellerröhren, welche ausgehend vom Schankbereich begehbar sind. Vom Gastraum gelangt man über eine teilangewendelte, offene Holzstiege in das Obergeschoß. Hier befinden sich ebenfalls ein Schankraum und ein Gastraum, sowie ein Lagerraum mit einem Notschlafraum, ein kleines Lager sowie ein Badezimmer und ein kleines Kellerstüberl. Dieses Kellerstüberl wird aufgrund der geringen Größe und des unzweckmäßigen Zuganges als Lager-/Abstellraum genutzt. Im Gastraum des Erdgeschoßes befinden sich 49 Sitzplätze, im Schankraum des Obergeschoßes sind 15 Plätze und im Gastraum des Obergeschoßes 26 Sitzplätze verfügbar.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Die Verpflichtete sowie Dritte haben die Besichtigung der Liegenschaften und ihres Zubehörs grundsätzlich zu dulden. Wird die Besichtigung verweigert, kann bis 14 Tage vor dem Versteigerungstermin ein Besichtigungstermin beim Bezirksgericht beantragt werden.
Versteigerungsort: Bezirksgericht Krems/Donau, Erdgeschoß, Saal E

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 3495 Rohrendorf bei Krems

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 540 m²

Bei gegenständlicher Liegenschaft handelt es sich um einen Schanigarten samt Gastgarten und Kinderspielplatz sowie PKW-Stellflächen. Gegenständliches Grundstück befindet sich auf der gegenüberliegenden Straßenseite zum Heurigenlokal in einer Straßenkehre auf dem GstNr. 190/7 KG 12126 Oberrohrendorf und ist unförmig geformt. Das Grundstück hat eine Straßenfrontlänge, hin zum Viehtriftweg von ca. 60,5 m.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Die Verpflichtete sowie Dritte haben die Besichtigung der Liegenschaften und ihres Zubehörs grundsätzlich zu dulden. Wird die Besichtigung verweigert, kann bis 14 Tage vor dem Versteigerungstermin ein Besichtigungstermin beim Bezirksgericht beantragt werden.
Versteigerungsort: Bezirksgericht Krems/Donau, Erdgeschoß, Saal E

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 3495 Rohrendorf bei Krems

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft

Objektgröße: 2.887,00 m²
Lage: Nördlich der Gemeinde Rohrendorf gelegenWegerschließung: Direkter Anschluss an das öffentliche GutGrundstücksform: Unförmiges RechteckLage am Hang: MittelhangExposition: Osten.Längsneigung: Ca. 10%Querneigung: Ca. 10%; Terrassen Boden: Lössbeeinflusste BraunerdeZustand der Kultur: Hochkultur; vermutlich Grüner Veltliner, ca. 30 Jahre alt; Weinstöcke tlw. in schlechtem Pflegezustand bzw. sehr schwaches Wachstum Grenzen: In der Natur tlw. erkennbarAnmerkungen: Im Westen, Süden und Osten tlw. von steilen Böschungen umgeben;Bewässerungsanlage (Tröpfchenbewässerung) montiert

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Die Verpflichtete sowie Dritte haben die Besichtigung der Liegenschaften und ihres Zubehörs grundsätzlich zu dulden. Wird die Besichtigung verweigert, kann bis 14 Tage vor dem Versteigerungstermin ein Besichtigungstermin beim Bezirksgericht beantragt werden.
Versteigerungsort: Bezirksgericht Krems/Donau, Erdgeschoß, Saal E

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 9500 Villach

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Grundstücksgröße: 115.234 m²

Waldgrundstück – Details siehe Langgutachten

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Der Liegenschaftseigentümer sowie Dritte haben die Besichtigung des Versteigerungsobjektes zu dulden.
Versteigerungsort: Bezirksgericht 9500 Villach, Peraustr 25, 1. Stock, Saal 108

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 9500 Villach

Zwangsversteigerung eines Liegenschaftsanteils
Grundstücksgröße: 14.217 m²

Waldgrundstück -Details siehe Langgutachten

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Der Liegenschaftseigentümer sowie Dritte haben die Besichtigung des Versteigerungsobjektes zu dulden.
Versteigerungsort: Bezirksgericht 9500 Villach, Peraustr 25, 1. Stock, Saal 108

favouriteLoadingAls Favoriten speichern

sonstiges in 9500 Villach

Zwangsversteigerung einer Liegenschaft
Grundstücksgröße: 56.944 m²

Waldgrundstück am Südhang des Dobratsch.Details siehe Langgutachten.Versteigerung nur zusammen mit EZ 1,2,3,25,27,28,252,277,287 je GB Federaun zu GZ 17 E 50/17x.

Wert des mitzuversteigernden Zubehörs: kein Zubehör

Besichtigungszeit: Der Liegenschaftseigentümer sowie Dritte haben die Besichtigung des Versteigerungsobjektes zu dulden.
Versteigerungsort: Bezirksgericht 9500 Villach, Peraustr 25, 1. Stock, Saal 108

favouriteLoadingAls Favoriten speichern